Öffnungszeiten Glaserei:   Montag - Donnerstag: 7:30-12 und 13-17 Uhr   Freitag: 7:30-13 Uhr

Öffnungszeiten Büro:   Montag - Donnerstag: 8:30-11:30 und 14-16 Uhr   Freitag: 8:30-11:30 Uhr

Elektrosmog-Schutzgitter

Schutz vor Elektrosmog

Elektromagnetische Strahlen abschirmen

Elektrosmogschutzgitter von Neher bieten einen wirksamen Schutz gegen elektromagnetische Strahlen, sogenannten Elektrosmog. Sie wirken wie ein unsichtbarer Schutzschild gegen hochfrequente elektromagnetische Felder. Immer mehr Menschen legen Wert darauf, sich vor Elektrosmog zu schützen. Möglich ist das mit Schutzgittern, die den Elektrosmog abschirmen und damit die elektromagnetische Strahlung abhalten. Sie bestehen aus kunststoffummantelten, feinen Kupferfäden, die um einen Fiberglaskern gewickelt sind.

Schutz vor Elektrosmog durch hochwertiges Gewebe

Elektrosmoggitter schützen Sie in Ihrem Wohnraum wirksam vor den Einflüssen elektromagnetischer Felder:

  • Fiberglaskern, umwickelt mit einem feinen kunststoffummantelten Kupferfaden
  • E-Smog-Schutz auch bei geöffnetem Fenster
  • hohe Licht- und Luftdurchlässigkeit
  • zugleich Schutz vor Insekten

Ob Fenster, Balkon-, Terrassen-, Schiebe- oder Drehtüren: Bei uns erhalten Sie Elektrosmogschutzgitter in diversen Ausführungen für unterschiedlichste Anwendungsfälle. Rollläden, Schiebetüren, schwenk- oder klappbarer Rahmen, wir finden für Ihre Türen und Fenster die passende Lösung – hochwertig und individuell nach Maß gefertigt.

Elektrosmogschutzgitter in Fenster und Türen einbauen

Schutz vor Elektrosmog wird für Menschen bei der Gestaltung ihrer Wohn- und Schlafräume immer wichtiger. Umso entscheidender ist es, die Elektrosmogschutzgitter auf individuelle Bedürfnisse, Wünsche und den jeweiligen Anwendungsfall abzustimmen. Wir bieten deshalb eine Vielzahl an Einbauvarianten an.

 

Egal, ob Holz-, Kunststoff- und Aluminiumfenster: Mit über 100 Einbauvarianten sind Spannrahmen häufig sehr gut geeignet. Bei dieser Variante ist das Gewebe in einem Rahmen eingespannt. Dieser wird am Fenster meist ohne zu bohren montiert.

Für besonders hochfrequentierte Fenster eignet sich ein Drehrahmen besonders gut. Er lässt sich wie ein zusätzliches Fenster ganz einfach öffnen.

Rollos für Fenster und Dachfenster lassen sich nach Bedarf öffnen und schließen. Sie bieten flexiblen Schutz vor Elektrosmog – dann, wenn es nötig ist.

Für ein Elektrosmogschutzgitter an Balkon- oder Terrassentüren eignen sich Drehrahmen besonders gut. Ergänzt werden kann bei diesen Rahmen auf Wunsch ein komfortabler Dämpfer.

Als Alternative zum Drehrahmen können Pendeltüren montiert werden. Auch wenn Sie gerade keine Hand frei haben, lassen sich diese Elektrosmog-Schutztüren einfach in beide Richtungen öffnen. Zudem schließen sie selbsttätig und leise.

Vor allem bei großen Öffnungen werden Schiebetüren oder Schiebeanlagen verbaut. Eine stabile und unauffällige Lösung, bei der bis zu sechs Einzelelemente der Elektroschutzgitter kombiniert werden können.